JC Penney US-Händler rüstet Omni-Channel-Geschäft personell auf


Der US-Händler JC Penney will seine Multikanal-Strategie forcieren und setzt hierfür auf externe Verstärkung: Der Händler beruft Michael Amend zum Vizepräsidenten für Omnichannel. Am 4. August hat er die Stelle angetreten und folgt damit auf Mike Rodgers, der das Unternehmen verlassen hat, um sich einer anderen Herausforderung zu stellen. Amend kommt vom US-Baumarktspezialisten Home Depot. Dort hatte der Manager die Bereiche Online und Mobile verantwortet und in dieser Zeit wichtige Initiativen zur Verknüpfung der Vertriebskanäle auf den Weg gebracht, wie die Abholung von Online bestellter Ware in den Märkten sowie die Endkundenbelieferung aus den Märkten heraus. Davor war Amend Chief Technology Officer bei Dell.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats