Triumpf für US-Tabakkonzerne


Die amerikanische Tabakindustrie hat eine drohende Strafzahlung in Höhe von 145 Mrd. US-Dollar (USD) abgewendet. Das oberste Gericht von Florida bezeichnete das entsprechende Urteil einer niedrigeren Instanz als überzogen und hob es auf. Die Kläger hatten im Jahr 2000 die höchste Strafsumme erstritten, die je von einem Geschworenengericht verhängt worden war. Eine Berufungsinstanz hatte das Urteil 2003 bereits für nichtig erklärt, doch hatten die Kläger, ein Kinderarzt und vier weitere Raucher, dagegen vor dem Obersten Gericht Einspruch eingelegt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats