Unilever baut weiter Stellen ab


Der britisch-niederländische Konsumgüterhersteller Unilever will nochmals 1000 Stellen abbauen. Dabei soll es hauptsächlich um den Abbau von Arbeitsplätzen in der Verwaltung gehen. Wie die FAZ schreibt, wird Unilever die Personalverwaltung der Unternehmensberatung Accenture übertragen. 40 Prozent der insgesamt 3000 in diesem Bereich Beschäftgigten müssten sich auf Veränderungen einstellen, heißt es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats