Konzern beeindruckt mit gutem Start


LZ|NET. Unilever legt 2008 zwar einen sehr guten Start hin. In Deutschland fiel das erste Quartal jedoch schwächer aus. Zudem wächst die Verunsicherung wegen einer Entlassungswelle in der Hamburger Zentrale. Patrick Cescau, seit Ende 2004 CEO des Unilever-Konzerns, konnte auch Analysten mit den Zahlen zum ersten Quartal 2008 beeindrucken. Das organische Umsatzwachstum erreichte 7,2 Prozent, davon 2,3 Prozent von Absatzverbesserungen und 4,8 Prozent aus Preiserhöhungen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats