Protestaktionen gegen Stellenabbau


Der Betriebsrat des Konsumgüterkonzerns Unilever hat europaweite Proteste gegen Stellenstreichungen angekündigt. "Unilevers Geschäftspolitik hat eine neue Dimension erreicht, die es erforderlich macht, dass die Mitarbeiter sich öffentlich wehren", sagte Konzernbetriebsratschef Günter Baltes. Am 1. Dezember solle die Belegschaft an allen europäischen Standorten über die aktuelle Situation informiert werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats