Unilever erhält Gebote für US-Reinigungsmittel-Sparte


Der britisch-niederländische Konsumgüterkonzern Unilever hat nach einem Pressebericht mindestens zwei Gebote für sein zum Verkauf gestelltes US-Reinigungsmittel-Geschäft erhalten. Der aussichtsreichste Bieter sei der Eigenmarken-Hersteller Huish, schreibt die "Financial Times" unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen. Die Unilever-Aktie stieg im frühen Handel um 0,56 Prozent auf 21,50 Euro.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats