Unilever geht neue Wege


LZ|NET. Unilever kauft mit Tigi International einen Hersteller aus dem Friseurgeschäft. Unklar ist, ob die Marken fortgeführt oder in das Massengeschäft integriert werden sollen. Der britisch-niederländische Nahrungsmittel- und Konsumgüterkonzern Unilever Plc./NV wagt sich in neue Sphären. Mit dem Zukauf des globalen Friseurgeschäftes sowie der Ausbildungszentren von Tigi International Ltd. aus den USA stößt der Hersteller von Körperpflegemarken wie Dove oder Axe erstmals in das Salongeschäft vor.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats