Greenpeace-Aktivisten protestieren vor Fabrik


Etwa 50 Greenpeace-Aktivisten haben am Dienstagmorgen die Zufahrt der Unilever-Fleischwarenfabrik Schafft in Ansbach mit Baustellen-Absperrgittern und Strohballen blockiert. Auf Transparenten forderten die Demonstranten: "Schluss mit Massentierhaltung bei Bifi und Du Darfst". Fortsetzung der Kampagne Mit dieser Aktion setzt Greenpeace eine Kampagne gegen den Unilever-Konzern fort, dem vorgeworfen wird, Putenfleisch aus "Massentierhaltung" zu verwenden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats