Unilever will SlimFast abschreiben


Der Konsumgüterkonzern Unilever schreibt laut einem Pressebericht SlimFast zu einem großen Teil ab. Wie das "Financieele Dagblad" unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise berichtete, dürfte die Abschreibungen bis zu 1 Mrd. Euro betragen. Nach Angaben der Zeitung lehnte Unilever einen Kommentar ab. Der Konzern hatte SlimFast im Jahr 2000 für 2,3 Mrd. USD zugekauft. Das Unternehmen präsentiert seine Bilanz für das vergangene Jahr an diesem Donnerstag (10.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats