Unilever wirft Ballast ab


LZ|NET. Der britisch-niederländische Unilever-Konzern geht mit dem Verkauf seiner Duftsparte einen weiteren Schritt in Richtung schlankere Strukturen. Käufer Coty freut sich derweil über gut 600 Mio. US-Dollar zusätzlichen Jahresumsatz und steigende Marktanteile im Parfumgeschäft. Einen "exzellenten Schritt, der voll im Einklang mit unserer Strategie steht, uns auf das Kerngeschäft zu konzentrieren" nennt Unilever-Chef Patrick Cescau den Verkauf der Duftsparte an die Benckiser-Tochter Coty.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats