Unilever verkauft Tiefkühltochter Mora


Der niederländische Konsumgüterkonzern Unilever will seine Tiefkühltochter Mora an den Hersteller von Snacks und Imbissen Ad van Geloven verkaufen. Gespräche zwischen beiden Seiten seien in einem fortgeschrittenen Stadium, teilte Unilever mit. Finanzielle Details wurden nicht genannt. Mora hat derzeit etwa 600 Mitarbeiter. Unilever hatte bereits im September angekündigt, sein Tiefkühlgeschäft auf den Prüfstand zu stellen und im Zuge dessen einen Verkauf von Mora zu prüfen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats