Konsumgüterbranche ist beliebt

von Judit Hillemeyer
Freitag, 22. Mai 2009
In der Konsumgüterindustrie möchten 7 Prozent des akademischen Nachwuchses in Deutschland arbeiten, 3 Prozent in der Lebensmittelbranche. Zu diesem Ergebnis kommt die diesjährige Umfrage des Kölner Employer-Branding-Spezialisten Universum. Kurzarbeit, Stellenabbau, Kreditklemme - die Folgen der Wirtschafts- und Finanzkrise breiten sich in Unternehmen aus.



Dennoch rekrutieren weitsichtige Firmen ihren Nachwuchs antizyklisch. Dabei gilt Arbeitgebermarketing als strategisches Instrument. Attraktive Arbeitgeber sehen Experten im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter im Vorteil. Die Bindung ihrer Angestellten gilt als höher und robuster. Dieses Fundament müsse ausgebaut und gestärkt werden, auch wenn die reine Recruiting-Kommunikation zurück gefahren wird.

Ähnlich wie das Absolventen-Barometer des Berliner Instituts Trendence ermittelt auch die Studie "Universum Student Survey 2009" die Automobilindustrie (19 Prozent) und Unternehmensberatungen (16 Prozent) als erste Adresse unter angehenden Akademikern. Grundlage der Studie sind über 19 000 Antworten von Studierenden deutscher Hoch- und Fachhochschulen. In der Aufstellung der Branchen sind alle Fachrichtungen berücksichtigt. Das Ranking der Konsumgüterbranche berücksichtigt BWL-Studenten, die angaben, dass sie genau dort gerne arbeiten würden.

Unter den BWL-Studenten gaben 7 Prozent die Konsumgüterbranche als ihren Wunscharbeitgeber an. 3 Prozent bevorzugen explizit die Lebensmittelbranche. Beliebtester Arbeitgeber ist in dieser Kategorie Nestlé Deutschland, gefolgt von Procter & Gamble und Kraft Foods. Arbeitgeber, die ein klares Profil bewahren und ihre Positionierung konsequent weiter entwickeln, sichern sich beim nächsten Aufschwung einen Vorsprung im Wettbewerb um Talente, heißt es bei Universum. Dieses Fundament beuge außerdem Abwanderungstendenzen vor. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats