HDE-Konjunkturumfrage Unkenntnis vom Einzelhandelsberuf

von Redaktion LZ
Freitag, 18. April 2014
LZnet. Unzureichende schulische Voraussetzungen sind für 46,6 Prozent der Handelsunternehmen das zentrale Hemmnis für die Besetzung angebotener Ausbildungsplätze.
Gegenüber dem Vorjahr ist dieser Wert erfreulicherweise leicht zurückgegangen. Das zeigt die aktuelle Konjunkturumfrage des HDE.

Unverändert häufig stellen Händler fest, dass Jugendliche, Eltern, Berater und Multiplikatoren falsche Vorstellungen vom Einzelhandelsberuf haben (36,2 Prozent).

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats