Unternehmenskultur Auch bei Toom wird jetzt geduzt

von Redaktion LZ
Montag, 19. Juni 2017
Seit knapp drei Monaten hat auch Toom das förmliche "Sie" abgeschafft. Auf einer Mitarbeiterversammlung wurde der Vorsitzende der Geschäftsführung, Detlef Riesche, plötzlich zu Detlef und überraschte damit alle Anwesenden.
"Wir wollen stärker für Kunden da sein und das gelingt leichter, wenn Distanzen zwischen Hierarchien möglichst gering sind", sagt er zur Begründung. Dass Du allein bewirke zwar noch nichts, begleite aber eine Veränderung, die ohnehin im Gange sei.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats