Middelhoff-Prozess Urteil in Köln verzögert sich


Im Kölner Zivilprozess von Thomas Middelhoff gegen das Bankhaus Sal. Oppenheim, in dem der frühere Top-Manager eine Millionensumme verlangt, verzögert sich das Urteil. Eigentlich sollte die Entscheidung des Landgerichts am 3. Februar verkündet werden, der Termin sei aber aufgehoben, sagte ein Gerichtssprecher am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Grund: Die Middelhoff & Cie. Asset Management GmbH als dritter Kläger – neben Thomas Middelhoff und seiner Frau – habe die Klage erweitert auf die Sparkasse Köln Bonn.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats