Grünes Licht für das VIG


Am Donnerstag und Freitag dieser letzten Sitzungswoche vor der Sommerpause wird der Bundestag das umstrittene Verbraucherinformationsgesetz (VIG) durchwinken. Die neue Fassung wurde lediglich formal nachgebessert: Sämtliche Änderungswünsche der Länder nach Verschärfungen hatte die Bundesregierung Ende Juni in einer Gegenäußerung zurückgewiesen. Aufgegriffen wird lediglich die Forderung des Bundesrates, das Gesetzes nach spätestens zwei Jahren unter Beteiligung der Länder zu evaluieren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats