VK Mühlen mit neuem Eigner


Ein Aktienpaket von 25 Prozent an der VK Mühlen AG, Hamburg, wird von der DZ Bank AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt, und der AIH Agrar-Industrie-Holding GmbH (Südzucker, Deutsche Bank und DZ Bank), Mannheim, an eine Tochter der österreichischen Raiffeisen-Holding NÖ, Wien, verkauft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Käufer, die Leipnik-Lundenburger Invest Beteiligungs AG, Wien, ist Marktführer im österreichischen Mühlenmarkt und hat starke Beteiligungen in Ungarn.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats