Fruchtsaftbranche Valensian-Chef verhandelt allein über Teilverkauf


Valensina-Chef Wilfried Mocken will die Suche nach einem geeigneten Partner für die Übernahme von Geschäftsanteilen seines Saftunternehmens selbst in die Hand nehmen. So hat er einem Bericht der FAZ zufolge das Mandat der Investmentbank Lincoln auf Eis gelegt. Derzeit verhandelt Mocken mit einem nicht genannten Partner über den Verkauf von Anteilen an der über Valensina stehenden Holding sowie der Töchter Wolfra und Hitchcock.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats