Vendex: Übernahme


Vendex träumt nach Zukauf von Europa Von Jürgen Scharrer Der niederländische Warenhauskonzern Vendex will zu einem Preis von rund 1,5 Mrd. DM den einheimischen Konkurrenten KBB Koninklijk Bijenkorf Beheer übernehmen. Zusammen bringen es die beiden Unternehmen auf einen Umsatz von 7,2 Mrd. DM und einen pro forma hochgerechneten Gewinn von knapp 300 Mio. DM.   Chairman der neuen Warenhausgruppe Vendex/KBB, die mit Vroom & Dreesman, Bijenkorf und Hema die umsatzstärksten Großflächen inden Niederlanden betreiben wird, soll der bisherige Vendex-Vorstandsvorsitzende Jan Hessels werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats