Verbraucher erhalten eingeschränktes Auskunftsrecht


Zur Vorbeugung vor Lebensmittelskandalen und Produktgefahren werden Behörden umfassender zu Auskünften an die Verbraucher verpflichtet. Das sieht der Gesetzentwurf über Verbraucherinformationen von Bundesverbraucherminister Horst Seehofer (CSU) vor, wie das Ministerium mitteilte. Die Informationsrechte bei den Behörden sind allerdings wegen des Schutzes von Unternehmensdaten und Betriebsgeheimnissen eingeschränkt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats