Verdi-Budget bleibt eng


Verdi muss auch künftig mit weiter sinkenden Einnahmen rechnen. Wohl auch deshalb erklärte Gewerkschaftschef Frank Bsirske die Gewinnung neuer Mitglieder auf dem Leipziger Kongress zur wichtigsten Aufgabe in den nächsten Jahren. Das Bild, dass Verdi-Finanzchef Gerd Herzberg auf dem Kongress der Gewerkschaft in der vergangenen Woche in Leipzig malte, war ernüchternd. Weder ist es Verdi gelungen, den Mitgliederschwund einzudämmen, noch ist die Gewerkschaft in der Lage den damit einhergehenden Beitragsrückgang zu kompensieren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats