Tarifgespräche Verdi und Karstadt vertagen sich ergebnislos


Im Tarifkonflikt bei Karstadt ist die erste Verhandlungsrunde ohne greifbares Ergebnis zu Ende gegangen. Verdi-Verhandlungsführer Arno Peukes sagte der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag, über die konkreten Forderungen der Gewerkschaft - die Rückkehr von Karstadt in die Tarifbindung und den Abschluss eines Standort- und Beschäftigungssicherungsvertrages - sei noch gar nicht verhandelt worden. Karstadt-Arbeitsdirektor Kai-Uwe Weitz bekräftigte unterdessen die Forderung nach einer Tarifpause bei dem Unternehmen. Die Gespräche sollen am 7. Oktober fortgesetzt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 690,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats