Branche bietet der Krise die Stirn


LZ|NET. Die Food-Konzerne rechnen 2009 nach Ablauf des ersten Quartals mit einstelligen Wachstumsraten. Etwas stärker unter Druck sind die Kosmetik und WPR. Die Konzernergebnisse des ersten Quartals 2009 gelten als wichtiger Indikator für das Ausmaß der Einschläge, die die Wirtschaftkrise in diesem Jahr in den Bilanzen der Unternehmen hinterlassen wird. Demnach dürfte die Lebensmittelindustrie weitgehend unbeschadet aus der Krise hervorgehen, sollte sich das Bild nicht in den kommenden Monaten verdunkeln.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats