EU-Agrarreform Einigung der Agrarreform gescheitert


Vertagt bis nach der Wahl: Die deutschen Landwirtschaftsminister haben sich vorerst nicht auf die künftige Verteilung der EU-Agrarsubventionen in Deutschland einigen können. Dies gab Bayerns Agrarminister Helmut Brunner (CSU) zum Abschluss der Herbsttagung der Ressortchefs von Bund und Ländern in Würzburg bekannt. "Die Positionen sind noch zu festgefahren. Die Bereitschaft, Kompromisse zu finden, war noch zu gering", sagte er. Nun soll eine Sonderkonferenz nach der Bundestagswahl eine Einigung im Streit um die nationale Umsetzung der EU-Agrarreform bringen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 690,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats