Vermisster Tengelmann-Chef Keine Hoffnung mehr auf Rettung Haubs


Die Unternehmerfamilie Haub sieht für den seit sieben Tagen im Gletschergebiet vermissten Karl-Erivan Haub keine Überlebenschance mehr. Am Freitagnachmittag informierte die Tengelmann-Gruppe darüber, dass die Suche ab jetzt als Bergungsmission fortgesetzt wird.
Knapp eine Woche nach dem Verschwinden von Karl-Erivan Haub im Skigebiet des Klein Matterhorn haben die Rettungskräfte

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats