Ansturm auf Brüssel


Die Verabschiedung einer neuen Gruppenfreistellungsverordnung (Vertikal-GVO) verzögert sich. Wohl erst im Januar werden die Beratungen in der EU-Kommission weitergeführt. Die Generaldirektion Wettbewerb bestehe auf einer umfangreichen Folgenabschätzung der geplanten Änderungen, ist aus Brüsseler Kreisen zu hören. Insgesamt seien zudem 156 Stellungnahmen im Rahmen der öffentlichen Konsultation eingereicht worden, die nun gesichtet werden müssen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats