Verzicht auf Schnabelkürzen Tierwohl-Eier kommen in den Handel


Ab Anfang 2017 soll es in deutschen Ställen keine Junghennen mehr mit gekürzten Schnäbeln geben. Der Handelskonzern Rewe rechnet damit, dass er spätestens bis Ende 2017 bei seinen Eigenmarken ausschließlich Eier, die der Tierwohl-Vereinbarung entsprechen, anbieten kann.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 690,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats