Karrierestart Viele Jobeinsteiger zieht es nach Bayern

von Redaktion LZ
Donnerstag, 08. Januar 2015
LZnet. Sechs von zehn Studenten halten Bayern für ein hervorragendes Pflaster für den Berufseinstieg. Baden-Württemberg (44 Prozent) und Nordrhein-Westfalen (33) sind ebenfalls gefragte Regionen für den Karrierestart, so eine Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY (Ernst & Young).
Auch bei den Städten hat Bayern die Nase vorn: Die Hälfte der Studenten rechnet sich gute Jobchancen in München aus. Beliebt sind zudem Frankfurt (37 Prozent), Berlin und Hamburg (jeweils 33) sowie Stuttgart (24).

Für strukturschwache Regionen wird es immer schwieriger, Berufsanfänger anzulocken: Nur jeder fünfzigste Student sieht gute Perspektiven in Brandenburg, Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern. Nur jeder hundertste favorisiert Bremen oder das Saarland. Selbst einwohnerstarke Flächenländer wie Niedersachsen oder Rheinland-Pfalz werden nur von Wenigen als attraktiv eingestuft.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats