Weiterbildung Viele Talente werden nicht gefördert

von Redaktion LZ
Donnerstag, 01. Mai 2014
LZnet. Die Unternehmen in Deutschland sind angesichts des Fachkräftemangels mehr denn je auf Talente aus den eigenen Reihen angewiesen. Dennoch verzichten knapp zwei Drittel der Firmen auf interne Förderprogramme, die ihren Mitarbeitern zum beruflichen Aufstieg verhelfen. Lediglich 37 Prozent nutzen derartige Maßnahmen.
Das hat eine Studie der Unternehmensberatung ROC-Gruppe ergeben. Dass in erster Linie Mitarbeiter auf den obersten Führungsetagen gefördert werden, glauben 73 Prozent der befragten Angestellten. Geht es um die systematische Förderung von Karrieren, fühlt sich derzeit nicht einmal jeder zweite deutsche Arbeitnehmer (48 Prozent) in seinem Unternehmen gut aufgehoben.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats