Vitaminkartell: Haftstrafen fuer Manager


vwd/AP - Zwei deutsche und zwei Schweizer Pharmamanager müssen wegen Preisabsprachen im so genannten Vitaminkartell in den USA Haftstrafen von drei und vier Monaten absitzen.   Wie das US-Justizministerium am Donnerstag weiter mitteilte, haben die Topmanager von BASF Corp, Parsippanny, und Hoffmann-La Roche Inc, Nutley, zugestimmt, sich schuldig zu bekennen, Preisabsprachen für Vitaminpillen getroffen zu haben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats