Vobis wechselt wahrscheinlich Besitzer


LZ|Net. Die Aachener Computer-Handelskette Vobis wird im März wahrscheinlich den Besitzer wechseln. Der Vorstandsvorsitzende Jürgen Rakow sagte in der "Computer Bild", dass der Mehrheitsgesellschafter Divaco seine Anteile verkaufen wolle. Divaco hält 75 Prozent und gehört der Metro, dem Gerling-Konzern sowie der Deutschen Bank. Rakow hält zusammen mit Partner Jürgen Bochmann die restlichen 25 Prozent an Vobis.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats