Vogelgrippe hält alle alarmiert


In bestimmten Regionen Niedersachsens muss das Geflügel ab dem 15. September in den Stall. Die Eilverordnung über ein Freihaltungsverbot tritt vorerst nicht in Kraft. Die Sachlage ändert sich stündlich. Wegen der Gefahr einer Ausbreitung der Vogelgrippe müssen Geflügelzüchter in bestimmten Regionen Niedersachsens ihre Tiere vom 15. September an im Stall halten, kündigte am Mittwoch ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums in Hannover an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats