Vogelgrippe in niedersächsischem Mastbetrieb


In einem Putenmastbetrieb im Kreis Cloppenburg in Niedersachsen ist eine milde Form der Vogelgrippe entdeckt worden. Alle 9000 Tiere seien geschlachtet worden, sagte ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums in Hannover. Es handele sich jedoch nicht um das hochgefährliche Virus H5N1. Für Menschen bestehe keine Gefahr. Rund um den Betrieb wurde ein 1000- Meter-Sperrgebiet eingerichtet, die Ställe werden gereinigt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats