Vogelgrippe in Russland bei Moskau ausgebrochen


In der Region Moskau sind mehrere neue Fälle von Vogelgrippe registriert worden. Die russische Veterinäraufsicht bestätigte, dass es sich dabei um den auch für den Menschen gefährlichen Typ H5N1 handele. Quelle der Infektion sei eindeutig ein Moskauer Geflügelmarkt, von dem alle infizierten Tiere stammten, sagte Behördensprecher Alexej Alexejenko der dpa. Die Vogelgrippe wurde zunächst auf fünf Höfen im Moskauer Umland festgestellt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats