Vollsortimenter bangen um ihr Image


LZ|NET. In immer kürzeren Abständen lässt Greenpeace Kritik auf den Lebensmitteleinzelhandel niederprasseln. In der vergangenen Woche standen pestizidbelastete Früchte bei den Vollsortimentern im Mittelpunkt. Rewe, Edeka und Kaiser's Tengelmann sind um ihr Image besorgt und verlangen nun ihrerseits von ihren Lieferanten eine deutliche Unterschreitung der gesetzlich erlaubten Höchstmengen. In diesen Tagen bekommen Obst- und Gemüselieferanten des Lebensmitteleinzelhandels Post von ihren Kunden mit mehr oder weniger gleichem Inhalt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats