Sachsen-Anhalt will zur WM keinen Ladenschluss


Zur Fußball-Weltmeisterschaft sollen die Geschäfte in Sachsen-Anhalt länger öffnen dürfen. Das kündigte Landes- Wirtschaftsminister Horst Rehberger (FDP) in der "Mitteldeutschen Zeitung" an. Dafür sieht er zwei Wege: Sachsen-Anhalt will auf jeden Fall wie zuvor schon Hessen und Berlin eine Sonderregelung, die es Städten und Landkreisen erlaubt, die Öffnungszeiten freizugeben. Am liebsten aber wäre es Rehberger, wenn der Ladenschluss bis zur WM generell fallen würde.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats