Wal-Mart verkauft Restaurants


Die Wal-Mart Germany GmbH versucht offenbar angesichts weiterhin sinkender Umsätze, ihre Kosten einzudämmen. Zum 1. Juli dieses Jahres trennt sich das SB-Warenhaus-Unternehmen an allen 93 Standorten von den Cafeterien und Restaurants, die bislang in eigener Regie geführt wurden. Übernommen werden die Gastronomiebetriebe, in denen Wal-Mart-Einzelhandelstarifgehälter gezahlt hat, von der international tätigen französischen Catering-Gruppe Sodexho.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats