Wal-Mart erwartet kein schnelles Ende der Rezession


Der Chef des weltgrößten Einzelhändlers Wal-Mart, Mike Duke, sieht kein schnelles Ende der Rezession. Es gebe nach wie vor noch eine große Spannung, sagte Duke dem Fernsehsender NBC. Die Rezession verlaufe nicht V-förmig. Deswegen werde die Konjunktur nicht nach einem Absinken wieder sofort ansteigen. Die am Vortag vom US-Handelsministerium veröffentlichten Umsätze für den amerikanischen Einzelhandel im Monat März hatten überraschend einen Rückgang von 1,1 Prozent aufgewiesen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats