Wal-Mart als Sozialarbeiter


Die amerikanische Wal-Mart Stores Inc. plant in den kommenden zwei Jahren den Bau von 50 Geschäften in schwierigen Wohngegenden. Dies teilte der weltgrößte Einzelhandelskonzern mit. Demnach sollen die Geschäfte in Wohngegenden mit hoher Kriminalität, hoher Arbeitslosigkeit und Umweltbelastung gebaut werden. Zudem soll die Neuansiedlung zur Wiederbelebung von leerstehenden Gebäuden bzw. schwächelnden Einkaufszentren dienen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats