Wal-Mart wegen illegalem Waffenverkauf vor Gericht


Der US-Einzelhandelsgigant Wal-Mart zahlt mehrere Mio. Dollar Bußgeld, weil er Schusswaffen an Unbefugte oder ohne nötige Überprüfung der Personalien verkauft hat. Von 2000 bis 2003 habe der Konzern allein in Kalifornien mehrere tausend Mal nachweislich gegen die Bestimmungen verstoßen, heißt es in einem Bericht von Spiegel online.Wal-Mart werde fünf Mio. US-Dollar Geldbuße zahlen, vier Millionen zur Finanzierung von strikteren Sicherheitschecks zur Kontrolle der Waffengesetze beisteuern - und weitere Millionen investieren, um künftig die Einhaltung der Bestimmungen in den eigenen Filialen sicherzustellen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats