Wal-Mart will Investitionen kürzen


Der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart Stores will in den kommenden beiden Jahren weniger neue Supercenter eröffnen und sein Investitionsbudget kürzen. Wie Wal-Mart auf einer Investorenkonferenz mitteilte, sollten im noch bis Januar laufenden Geschäftsjahr nur noch 166 Supercenter eröffnet werden, nach 191 im Vorjahr. 2010 sollen es nur noch 125 bis 140 dieser Einkaufszentren eröffnet werden. Die Kapitalausgaben sollen im laufenden Geschäftsjahr um zwei Milliarden auf rund 13 Milliarden US-Dollar gekappt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats