Proteste Walmart-Mitarbeiter kämpfen für mehr Geld


Der weltweit größte Einzelhändler Walmart hat in der Öffentlichkeit seines Heimatlandes USA derzeit einen schweren Stand. Landauf und landab hagelt es Proteste wegen der schlechten Bezahlung der Mitarbeiter. So sind allein in den vergangenen Tagen in 15 Städten hunderte Walmart-Mitarbeiter auf die Straßen gegangen. Sie fordern eine Erhöhung des Stundenlohns auf 15 USD bzw. ein Jahresgehalt von mindestens 25.000 USD und wollen sich in Gewerkschaften organisieren dürfen. Der Einzelhändler beschäftigt weltweit 2,2 Millionen Arbeitnehmer, davon 1,3 Millionen in den USA.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats