Ausblick Walmart muss nach schwachem Weihnachtsquartal Prognose senken


Heftige Schneestürme in vielen Teilen der USA haben dem Großflächenbetreiber Walmart das Quartal verhagelt. Auch die Kürzungen bei den Lebensmittelmarken wirkten sich stärker negativ aus als gedacht, teilte der Konzern mit. Der weltgrößte Einzelhändler geht nun davon aus, dass er im vierten Geschäftsquartal bestenfalls das untere Ende der Prognosespanne beim bereinigten Gewinn je Aktie von 1,60 bis 1,70 Dollar erreicht. Vielleicht falle das Ergebnis auch noch etwas schwächer aus, hieß es. Auch die Gesamtjahresprognose werde nicht zu halten sein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats