Prognose Walmart senkt Umsatzerwartungen


Der weltgrößte Einzelhändler Walmart rechnet mit schlechteren Umsätzen. Die Supermarktkette hat ihre Prognose nach einer Mitteilung vom Mittwoch gekürzt und rechnet im laufenden Geschäftsjahr nur noch mit einem Anstieg der Verkäufe um 2 bis 3 Prozent nach zuvor 3 bis 5 Prozent. Die Aktie geriet mit mehr als 3 Prozent ins Minus. Starke Konkurrenz und hohe Ausgaben setzen Walmart zu. Erst Mitte August hatte der Konzern seine Gewinnprognose reduziert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats