Warenhaus Benko sieht Karstadt saniert


Das Warenhausunternehmen Karstadt hat seine Krise nach Einschätzung von Haupteigner René Benko überwunden. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der österreichische Investor einen deutlichen Anstieg des Ebitda.Karstadt-Haupteigner René Benko bezeichnet sein deutsches Warenhaus als "saniert". Im laufenden Geschäftsjahr 2016/17 (30. September) rechnet der Immobilieninvestor mit einen Anstieg des Ergebnisses der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Zinsen und Abschreibungen auf 70 bis 80 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats