Warsteiner: Der Name bleibt


Haupttitel: "Warsteiner" muß nicht "Paderborner" heißen vwd. Die Brauerei Warsteiner darf ihre in Paderborn gebrauten Biersorten vorerst weiter als "Warsteiner" vertreiben, obwohl die Braustätte rund 40 km entfernt vom Firmensitz in Warstein liegt. Nach zwei am Donnerstag in Karlsruhe verkündeten Entscheidungen des Bundesgerichtshofs (BGH) gilt dies grundsätzlich für all jene Biersorten des Unternehmens, bei denen auf dem vorderen Etikett der Bierflasche neben der Marke darauf hingewiesen wird, daß das Bier in Paderborn gebraut wurde.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats