Franz Mayer wurde freigesprochen


Der Aufsichtsratsvorsitzende der Wasgau Produktions & Handels AG, Franz Mayer, wurde durch ein Urteil vom Landgericht Kaiserslautern vom Vorwurf der Beihilfe zur Steuerhinterziehung freigesprochen. Damit endet ein seit fünf Jahren anhängiges Verfahren. Die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern, so teilt Wasgau mit, hat auf Rechtsmittel verzichtet, so dass das Urteil sofort rechtskräftig ist. Das Unternehmen weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass weder der Vorstand der Wasgau noch ihre Tochter C+C Großhandels GmbH aktiv an Steuerhinterziehungen mitgewirkt hätten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats