"Eine lustige Idee reicht nicht"


David Eicher ist Geschäftsführer der Agentur Webguerillas und gilt als Spezialist für alternative Werbeformen. Zu den Kunden der Münchner gehören Unternehmen wie die BMW-Tochter Mini, Zott und die Deutsche Telekom. Im LZ-Interview gibt Eicher Tipps für die Konzeptionierung einer erfolgreiche Viral-Kampagne. Lebensmittel Zeitung: Herr Eicher, können sich Werbungtreibende überhaupt noch mit ihren Botschaften auf den überquellenden Videoportalen behaupten? David Eicher: Das war zu Beginn des Online-Zeitalters leichter, ist aber zweifellos noch immer möglich.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats