Wehmeyer schließt Filialen


Die angeschlagene Bekleidungskette Wehmeyer schließt ein Drittel ihrer 39 Filialen. Das teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Frank Kebekus in Köln mit. Fast die Hälfte der 950 Arbeitsplätze fällt weg. In den vergangenen Wochen seien die Zahlen der Kette geprüft worden. «Wir sind dabei zu der festen Überzeugung gekommen, dass Wehmeyer mit den ausgewählten 23 Filialen und insgesamt mehr als 510 Beschäftigten gute Aussichten hat, am Markt erfolgreich zu bestehen», teilte Kebekus mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats