Wein und die Lehre

von Judit Hillemeyer
Mittwoch, 08. Juni 2005
Die Vereinigung der Champagnehäuser und Winzer (CIVC, Epernay) organisiert den ersten europäischen Wettbewerb für Fachausbilder.



Mit dem Wettbewerb möchte das Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne in Epernay den Kontakt mit den Fachausbildern festigen und ihre Lehrtätigkeit sowie ihren pädagogischen Einsatz würdigen.

Der "Concours européen des Ambassadeurs du Champagne" (Europäischer Wettbewerb der Champagne-Botschafter) hat zum Ziel, die besten Fachausbilder, Lehrkräfte, Referenten und Weinfachleute auszuzeichnen.

An dem Wettbewerb dürfen Fachleute teilnehmen, die in Verbindung mit ihrer Tätigkeit Champagne-Schulungen in einer öffentlichen oder privaten Berufsfachschule, Hotelfachschule, Sommelierschule, einem Ausbildungszentrum, Önologie-Club beziehungsweise, Weinbruderschaft, einem Verkostungskreis oder einer ähnlichen Organisation ausüben.

Der europäische Wettbewerb richtet sich an Fachleute aus acht Ländern, in denen das CIVC über ein Repräsentationsbüro verfügt: Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Schweiz und Spanien.

Der Wettbewerb wird jährlich stattfinden und in den folgenden zwei Stufen durchgeführt: In einem nationalen Finale wird der Sieger aus jedem Land festgelegt, der dann als Kandidat zum europäischen Finale in die Champagne eingeladen wird.

Zur Teilnahme muss sich jeder Kandidat anmelden und die Wettbewerbsunterlagen hier unter der Rubrik "Inscription, Deutschland" ausfüllen. Für das deutsche Finale müssen die Wettbewerbsunterlagen vor dem 12. September 2005 an das Vin de Champagne Informationsbüro in Reutlingen eingesandt werden.

Das deutsche Finale wird am 27. September 2005 im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn stattfinden. Der deutsche Sieger wird - zusammen mit den sieben anderen nationalen Siegern am europäischen Finale in der Champagne vom 21. bis 26. November teilzunehmen.

Die internationale Jury besteht aus Vertretern der Fachpresse, aus dem Schulungsbereich und dem Hotelgewerbe, professionellen Sommeliers und Önologen.

Der Wettbewerb ist mit Besuchen in Kellereien und Weinbergen, die zu den besten Adressen in der Champagne gehören, verbunden.

Die Auszeichnung findet im Rahmen eines Galaabends mit Preisverleihung am 25. November 2005 statt. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats